3,2,1… noch ist Zeit für Ihre diesjährige Sondertilgung!

Sie finanzieren Ihr Eigenheim über ein Darlehen? Dann lohnt es sich vor Jahresende ihren Darlehensvertrag nochmals genauer unter die Lupe zu nehmen, denn mit einer Sondertilgung lassen sich langfristig Zinskosten sparen.

 

Eigentlich haben Sie um diese Jahreszeit andere Dinge im Kopf – die Weihnachtsvorbereitungen laufen auf Hochtouren. Doch bei all dem vorweihnachtlichen Rummel, sollten Sie ihr eigenes „Geschenk“ nicht außer Acht lassen.

 

 

Noch bis 31.12. können Sie Ihrem Immobilienfinanzierer ihre Sondertilgung ankündigen.

 

Sondertilgung? Was war das noch gleich?

 

Ihre monatliche, planmäßige Finanzierungsrate enthält einen Zins- und Tilgungsanteil. Die Sondertilgung ist eine zusätzliche Tilgungsleistung und dient der außerplanmäßigen und schnelleren Entschuldung ihres Darlehens. Die Sondertilgung muss vertraglich im Darlehensvertrag festgehalten sein und kann in der Regel einmal im Jahr vorgenommen werden. Diese Sondertilgungsoption kann nicht auf das Folgejahr übertragen werden. Nimmt man die Option also nicht wahr, verfällt sie. Je nach Vertrag können zwischen 5 – 10% der Darlehenssumme oder fixe Beträge zwischen 2.000 – 10.000 Euro pro Jahr vereinbart sein.

 

Machen wir ein Beispiel

 

Sie haben für die Finanzierung Ihres Eigenheims ein Darlehen von 200.000 Euro mit einer 15-jährigen Zinsfestschreibung zu 3,2 Prozent Sollzins aufgenommen. Gehen wir davon aus, dass Sie die Rückzahlung Ihres Darlehens am 01.01.2010 mit einer Anfangstilgung von 2 Prozent begonnen haben. Bei regulärer und planmäßiger Rückführung Ihres Darlehens, haben Sie im Jahr 2025 zum Auslauf Ihrer Zinsfestschreibung noch eine Restschuld von 124.504 Euro und haben 80.504 Euro Zinsen gezahlt.

 

Nutzen Sie die jährliche Sondertilgungsmöglichkeit mit bspw. 2.000 Euro jährlich, haben Sie im Jahr 2025 noch eine Restschuld von 86.756 Euro und nur 72.756 Euro an Zinsen gezahlt. So erzielen Sie eine Zinsersparnis von 7.748 Euro.

 

Reduziert eine Sondertilgung meine monatliche finanzielle Belastung?

 

Nein, die monatliche Kreditrate bleibt die Gleiche. Jedoch erhöht sich der Tilgungsanteil Ihrer Kreditrate bedeutend schneller. Durch die Sondertilgung reduziert sich die Darlehenssumme kontinuierlich. Da sich der Zins an dieser kleiner werdenden Summe orientiert, zahlen Sie weniger Zinsen und der Tilgungsanteil erhöht sich.

 

Lohnt sich eine Sondertilgung für mich?

 

In der heutigen Niedrigzinsphase, bei der man bei Sparbüchern und Tagesgeldkonten froh sein kann, wenn man noch ein Prozent für sein angelegtes Kapital bekommt, macht es durchaus Sinn, sein Weihnachtsgeld in seine Baufinanzierung einfließen zu lassen. Die langfristige Zinsersparnis durch die Sondertilgungsoption ist derzeit oft höher als ein Zinsgewinn einer Spareinlage.

 

Also denken Sie in dem ganzen Weihnachtstrubel auch an Ihr eigenes „Geschenk“.

Kategorie: Immobilienfinanzierung • Schlagwörter: , , .